AKTUELLES

AKTUELLE THEMEN

_SPANNENDES UND VIELSAGENDES. JEDEN MONAT NEU.

2008    2009    2010    AKTUELL

PRESSE EIN SOUVERÄNER RADIOAUFTRITT!

Ende 2008 hatten unsere Schülerinnen Jacqueline H. und Magdalena R. ihren Auftritt bei Radio Feierwerk, einem einzigartigen nichtkommerziellen Programm – denn die Sendungen werden zum großen Teil in Eigenregie von Kindern, Teenager und jungen Erwachsenen produziert.

In einer live Sendung wurden unsere Schülerinnen fast eine Stunde lang zum Beruf der Kosmetikerin und zur Ausbildung interviewt. Souverän und präzise antworteten sie auf mehr als 30 FRAGEN. Aber hören Sie selbst einen Ausschnitt!

01-Spur 1

UNTERRICHT "DIVA" – KLASSENARBEIT IN VISAGISTIK

Unsere Jung-Visagisten feiern die Diva – glamouröse Looks aus verschiedenen Jahrzehnten – immer edel, stilvoll und extravagant. Wie vielfältig das Thema DIVA umgesetzt werden kann, haben unsere angehenden Visagistinnen der Klasse 08J1 in einer Unterrichtseinheit gezeigt. Überzeugen Sie sich selbst!

SCHULE WIR BEGRÜßEN DIE SCHÜLERINNEN DER KLASSE 09J1!

Am 10. Februar 2009 durften wir unsere nächste Klasse zum Ausbildungsbeginn an der Münchner Schmink- und Kosmetikschule begrüßen. 22 künftige Kosmetikerinnen, die erfolgreich die Aufnahme an unserer Berufsfachschule geschafft haben!

Wir wünschen unseren neuen Schülerinnen einen erfolgreichen Start und viel Freude bei der Ausbildung!

UNTERRICHT VISAGISTIK-THEMA: "ALTSCHMINKEN"

Junge Gesichter alt schminken. In junge Gesichter Lebensjahre zeichnen. Professionelle Illusionen zaubern, Falten schminken und Zahnlücken entstehen lassen. Der Kreativität freien Lauf lassen. Wie vielfältig das Thema „Altschminken“ umgesetzt werden kann, haben unsere Schülerinnen der Klasse 08J2 im Rahmen einer Visagistik-Klassenarbeit im März 2009 gezeigt.

UNTERRICHT MAKE-UP-THEMA: SMOKEY EYES

Smokey Eyes stehen für Glamour und wilden Look. Kaum ein Make-up kann diese Eigenschaften so perfekt verbinden wie Smokey Eyes. In einer Klassenarbeit haben unsere angehenden Visagistinnen vielfältig dieses Thema umgesetzt. Zu Ihrer Inspiration haben wir hier eine Auswahl an Smokey-Eye-Varianten zusammengestellt.

UNTERRICHT VISAGISTIK-THEMA: PUNK-LOOK

Wie vielfältig das Thema „Punk-Look“ – mit unkonventionellen Frisuren und Haarfarben, Körperschmuck und provozierendem Aussehen – umgesetzt werden kann, haben unsere angehenden Visagistinnen in einer Unterrichtseinheit im Mai 2009 gezeigt. Überzeugen Sie sich selbst!

UNTERRICHT VISAGISTIK-THEMA: SCHWARZ-ROT-WEIß

In einer Klassenarbeit haben unsere angehenden Visagistinnen das Arbeiten mit kräftigen Farben „Schwarz-Weiß-Rot“ umgesetzt. Zu Ihrer Inspiration haben wir hier eine Auswahl zusammengestellt. Die Phantasie der angehenden Profis kennt keine Grenzen!

ABSOLVENTINNEN KOSMETIKINSTITUT DES MONATS

Darauf sind auch wir sehr stolz: Das Kosmetik & Wellness-Institut „Cocoon" (http://www.cocoon-kosmetik-wellness.de) in Taufkirchen/Vils unserer Absolventin Simone Stießberger wurde vom führenden Fachmagazin „Beauty Forum“ in der Ausgabe 05/2009 zum Institut des Monats gekürt. Nur drei Jahre nach dem erfolgreichen Abschluss ihrer Kosmetikausbildung an unserer Schule und nicht einmal zwei Jahre nach der Eröffnung des eigenen Studios erhält Frau Stießberger diese hohe Auszeichnung. Herzlichen Glückwunsch!

SCHULE WIR BEGRÜßEN DIE SCHÜLERINNEN DER KLASSE 09J2!

Am 19. Mai 2009 durften wir unsere nächste Klasse zum Ausbildungsstart an der Münchner Schmink- und Kosmetikschule begrüßen. 22 künftige Kosmetikerinnen, die erfolgreich die Aufnahme an unserer Berufsfachschule für Kosmetik, Fußpflege und Visagistik geschafft haben! Wir wünschen unseren neuen Schülerinnen einen erfolgreichen Start und viel Freude bei der Ausbildung!

TV-BEITRAG UNSERE SCHÜLERIN JESSICA B. GEWINNT BEI PRO7!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, JESSICA!

In der Pro7-Serie „Deine Chance! 3 Bewerber – 1 Job“ kämpfen drei Bewerberinnen um einen begehrten Arbeitsplatz in ihrem Traumberuf. Dabei galt es, sich in der Berufswelt zu behaupten. Drei Bewerberinnen – doch nur eine kann gewinnen. Es gilt, den Job ordentlich zu machen, die Chefin zufrieden zu stellen und sich von seiner besten Seite zu zeigen.

Der Bewerbungsort: Das Falkensteiner Hotel Carinzia in Kärnten ist nicht nur ein erstklassiges Vier-Sterne Hotel, sondern es hat auch das beste Spa aller Hotels aus der renommierten Kette. Hier wird Wellness und Entspannung groß geschrieben. Im Beautybereich bietet das Kärntner Wellnesshotel eine große Auswahl an Körper- und Gesichtsbehandlungen mit den hochwertigsten Pflegeprodukten. Im Massagebereich liegt der Schwerpunkt auf energetischen Anwendungen, Entspannungszeremonien und Packungen.

Der Anspruch der Chefin war sehr hoch! Dennoch hat sich Jessica erfolgreich im Wettbewerb durchgesetzt und die begehrte Festanstellung als Kosmetikerin bekommen. Und das obwohl Jessica im Gegensatz zu den beiden Mitbewerbern noch mitten in der Ausbildung zur Kosmetikerin steckt!

Wir gratulieren von Herzen und wünschen ihr für den nun anstehenden Abschluss der Ausbildung bei uns als auch für den künftigen „Traumjob“ alles Gute!

Die Sendung wurde auf Pro7 am 7. Mai 2009 ausgestrahlt. Demnächst finden Sie diesen Beitrag auch hier auf unserer Website!

SCHULE WIR BEGRÜßEN DIE SCHÜLERINNEN DER KLASSE 09J3A!

Am 15. und 16. September durften wir unsere nächsten beiden Klassen zum Ausbildungsbeginn begrüßen. Die Münchner Schmink- und Kosmetikschule hält an der Qualitätsphilosophie fest und garantiert auch in Zukunft die Limitierung der Teilnehmerzahlen auf 22 Schülerinnen je Lehrgang.

Wir wünschen unseren Schülerinnen einen guten Start und viel Freude und Erfolg bei der Ausbildung zur Kosmetikerin, Visagistin und Fußpflegerin!

SCHULE WIR BEGRÜßEN DIE SCHÜLERINNEN DER KLASSE 09J3!

Am 15. und 16. September durften wir unsere nächsten beiden Klassen zum Ausbildungsbeginn begrüßen. Die Münchner Schmink- und Kosmetikschule hält an der Qualitätsphilosophie fest und garantiert auch in Zukunft die Limitierung der Teilnehmerzahlen auf 22 Schülerinnen je Lehrgang.

Wir wünschen unseren Schülerinnen einen guten Start und viel Freude und Erfolg bei der Ausbildung zur Kosmetikerin, Visagistin und Fußpflegerin!

PRESSE ZU GAST AUF DER SCHÖNHEITSFARM GERTRAUD GRUBER

Die Fachzeitschrift Beauty Forum berichtet über den jährlichen Besuch der Münchner Schmink- und Kosmetikschule auf der berühmten Schönheitsfarm Gertraud Gruber am Tegernsee. Frau Gruber hieß uns erneut willkommen und hat unseren Schülerinnen einen spannenden Einblick in den Betrieb ihrer Beauty-Farm verschafft. Da Frau Gruber vor vielen Jahrzehnten selbst die Ausbildung bei der Gründerin der Münchner Schmink- und Kosmetikschule, Frau Friedl Groh absolviert hat, besteht eine besonders enge Verbindung zur ersten und immer noch größten Schönheitsfarm Europas. Ein herzliches Dankeschön an das Team der Gruber Schönheitsfarm für die Gastfreundschaft und die interessanten und lehrreichen Vorführungen!

Hier geht es zum ARTIKEL in der FACHZEITSCHRIFT BEAUTY FORUM: Münchner Schmink- und Kosmetikschule zu Gast bei G. Gruber

ERFOLG DIREKT VON DER SCHULE ZUM TRAUMJOB

Mit ihrer Ausbildung an der Münchner Schmink- und Kosmetikschule konnte unsere Schülerin Carolin G. in kürzester Zeit ihren Berufstraum verwirklichen. Nach der Ausbildung arbeitet sie heute erfolgreich als Kosmetikerin auf der renommierten Schönheitsfarm Gruber.

Für ihre Ausbildung zieht Carolin G. gleich nach dem Abitur aus einer kleineren Stadt nach München. Das bedeutet für sie eine große Umstellung, ist aber auch mit einer glücklichen Fügung verbunden, denn im selben Wohnheim wohnt eine Mitschülerin aus Österreich: Beide freunden sich an, verbringen gemeinsam die Freizeit und tauschen sich über den Unterricht aus, was die Ausbildungszeit erleichtert und das Heimweh dämpft. Carolin G. brilliert mit einem Einser-Abschluss und bewirbt sich sofort bei der Schönheitsfarm Gruber. Dort wird sie aus unzähligen Bewerberinnen ausgewählt und beginnt ihre berufliche Karriere. Der Umzug an den Tegernsee bringt für Carolin G. zwar eine erneute Umstellung, bietet aber das goldrichtige Sprungbrett für die Zukunft: Denn die plant Carolin G. zunächst im Ausland – eventuell auf einem Kreuzfahrtschiff – und später vielleicht mit einem Schritt in die Selbständigkeit.

Wir wünschen Carolin G. weiterhin so viel Erfolg und alles Gute für ihre berufliche Zukunft!